Ulrich Kelber fragt…

…heute auf Twitter: “ Wenn ich Rüttgers wieder Mo früh im Flugzeug treffe, wieviel muss ich dann bezahlen, um ihm einen „Guten Morgen“ wünschen zu dürfen?“

Die Antwort ist einfach :mrgreen: : Auf jeden Fall weniger als die 75.000 Euro die Frank Asbecks Solarworld dem scheingläsernen Bonner Bundestagsabgeordneten Ulrich Kelber ( :evil: ) für seine geschmierte EEG-Subventionspolitik die letzten Jahre gezahlt hat.

Das ganze Politiker-Gesocks gehört in einen großen Sack! Einfach ekelhaft diese Doppelmoral :!: