Ab heute öffnet „Deine-Meine-Unsere BRD“ wieder die Redaktion

Red@

May arbeitet am totalen Brexit des britischen Empire und in Italien hat wieder einmal die Regierung gewechselt.
Le Pen erhofft sich einen Frexit und Polens graue Eminenz klatscht sich vor Freude auf die Schenkel.
Präsident Don Trumb betwittert sein Volk und erschreckt den Rest der Welt täglich mit Dekreten.
Rechter Gesinnungswandel ausgerechnet in Holland und Putin flirtet mit Erdogan.
Der Wahlkampf der bundesdeutschen EU-Ikone Merkel kontra EU-erfahrenen Bürgermeister Schulz kommt in Schwung.
Die Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungsansätze gegen Winterkorn.
Erstes Großunternehmen traut sich mit Millionenklage gegen VW aufzumucken.
16 Millionen Afrikaner wollen auf schnellstem Wege zu uns und wir schicken ihnen Geld für Abschreckungslager ins lybische Schleuserparadies.
Deutlich mehr Moneten sollen in die Nato und die Amis möchten sich durch einen starken Euro aufpeppeln lassen.
Putin wird womöglich unser vorsichtiger Freund und starker Handelspartner für unsere BRD.
Der IS wird in alle Welt zerschlagen und treibt uns allerorten in den Wahnsinn.

Was könnte spannender und unterhaltsamer werden als 2017

?

Warten wir ab, welche Beiträge wir in den kommenden 6 Monaten sammeln können.
Am 7.8. entscheiden wir, ob wir  "unserebrd.de"  weiterführen oder abgeben.

Zugang für spontane Autoren

Red@
Seit Dezember 2011 gibt es einen freien Blog-Zugang.

Benutzername: Buerger
Passwort: oskar
angezeigter Autorenname: "Bürger / in".

Wer sich nicht selbst als Autor registrieren möchte oder nur einmalig bzw. selten etwas zu veröffentlichen wünscht kann sein Anliegen auf diese Weise unmittelbar persönlich eintragen und gestalten.
Das ist einfacher, als uns Ihre Beiträge per Brief zu senden oder seitenlange Texte auf den AB zu „diktieren“.

"Buerger" kann alle Artikel lesen, eigene Artikel schreiben und unveröffentlichte Buerger-Artikel (in Revision befindlich) editieren.

Regeln kurz und bündig:
Bürger's Beitrag„Buerger“-Artikel werden der Redaktion immer zur Revision (Prüfung) vorgelegt und bei Bedarf geändert. Unmögliche Beiträge werden nicht veröffentlicht  (bitte Regeln lesen).
„Buerger“ kann seine bereits veröffentlichte Artikel nicht selbst ändern oder löschen.
„Buerger“-Artikel werden stets mit dem Logo versehen, welches wir in diesen Artikel links eingetragen haben (Änderungen müssen wir uns vorbehalten).
„Buerger“-Artikel können zusätzlich auch mit weiteren Grafiken versehen werden (bitte Beitrag "Grafik-Logo-Werbung" lesen).
Hier gilt allerdings eine Einschränkung: Alle Abbildungen müssen vorher an "Deine-Meine-Unsere BRD" gesandt oder auf dem SERVER dieses Blogs abgelegt worden sein.
ERKLÄRUNG: Eine Verlinkung zu Grafiken auf externen Websites ist nicht erwünscht, weil die Grafiken dort jederzeit nachträglich ausgetauscht werden können.

Anmerkung:
Dieser Autoren-Zugang ist eine freiwillige Maßnahme und ein zeitlich nicht begrenzter Test.
Frei nach Schiller, noch ein Schlusswort an die "Pappenheimer" der Blogs: "Nimmt Missbrauch überhand schließen wir den Zugang wieder."

Neues Outfit

Red@ Neues Outfit (Theme) seit heute.
Seit 02.05.2013 testen wir dieses etwas geänderte Gewand für unseren Blog.
Die bekannten 47 "Kopfbilder" – im Moment sind erst einmal 6 davon geladen – werden in den kommenden Tagen nach und nach hochgeladen.

Wir erkennen unter dem Artikel wieder die Anzeige der Kategorie (Veröffentlicht unter), die Schlagworte/ Tags (Verschlagwortet mit) und es wird auch gezeigt wieviele Kommentare eingegangen sind.
Die Anzahl der Kommentare ist ebenfalls als Ziffer in der "Sprechblase" rechts neben dem Artikel-Titel zu sehen.
Unter den Artikeln ist der Autor genannt und seine "öffentlichen" Angaben über sich selbst.

Mal schau'n wie's ankommt.

ACHTUNG!
Wichtiger Hinweis

Red@ In den kommenden Tagen kann es in den (sehr) späten Abendstunden gelegentlich zu kurzzeitigen Störungen in der grafischen Darstellung dieses Blogs kommen.
Wir probieren ein neues "Theme" (neues Design, neuen Auftritt) aus oder testweise auch zwei bis drei.
Durch die letzten Updates sind verschiedene Angaben verschwunden, die wir früher zu den einzelnen Artikeln bereits auf den ersten Blick lesen konnten.

Zum Beispiel:
– unter welcher Kategorie wurde der Beitrag abgelegt
– welche Stichworte (Tags) wurden mit ihm verknüpft
– Anzeige der abgegebenen Kommentare
– Profil des Autors (wenn er eines angelegt hat) unter seinen Artikeln

Nach jedem Update immer wieder die Progrmmierung des Theme durchzusehen und überall Korrekturen durchzuführen ist uns zu aufwendig geworden. Wir haben inzwischen andere Darstellungsmöglichkeiten gefunden, die uns dies ersparen. Die dadurch hervorgerufenen optischen Änderungen sind nicht so garvierend, dass dadurch alles auf den Kopf gestellt wird.
Es geht um Details und eine leichtere Handhabung.

Autor Frohhaalu hat angeregt, dass wir "Facebook's Mag-ich" und das Pendant bei "Google+" integrieren, um Lesern die Beurteilung und Weiterverbreitung von Hinweisen auf die einzelnen Artikel zu erlauben.
Das werden wir einführen.
Mal schau'n ob wir damit auch rechtlich irgendein Neuland betreten oder streifen.
Eine eigene Facebookseite für DEINE-MEINE-UNSERE BRD möchten wir nach wie vor nicht einrichten und pflegen.

Immer wieder erhalte ich Anfragen, ob ich nicht vor der Wahl doch noch fix den Blog "BRD – Bürger regieren Deutschland (Vorschläge und Ideen)" an den Start gehen lassen werde.

Meine Antwort:

Ja gern, aber!

Wenn die knappe Zeit nicht wär'.
Ich denk' heute und morgen mal ernsthaft drüber nach. Die DE- und COM-Domains dazu haben wir ja bereits seit Jahren reserviert.

Änderungen in
„Deine-Meine-Unsere BRD“

Red@In den letzten Wochen haben wir  in
diesem Blog einige Änderungen
durchgeführt (wir sind fast fertig):

 

1. Das Layout wurde auf den neusten Stand gebracht (neuste Version)

Deshalb sind z.Zeit noch nicht wieder alle Titelbilder aktiv, da ihre Größe einzeln angepasste werden muss.
Deshalb haben wir im Moment auch noch nicht die Anzeige der Tags (Schlagworte), Kategorien zu jedem einzelnen Artikel wieder aktiviert.
Das gilt auch für die Angabe über die Anzahl der Kommentare zu jedem einzelnen Artikel.
Der frühere Zustand wird aber in den kommenden Tagen wieder hergestellt.
Versprochen!

2. Datenschutz = IP-Sperre

WORDPRESS sendet einem Autoren zu jedem Kommentar, der auf dessen Artikel abgegeben wurde, eine Kopie des Textes. Sendet aber gleichzeitig auch die IP des Kommentierenden mit.
Wir halten das nicht für richtig und haben daher etwas dagegen unternommen.
Unsere aktuell neuste Sperre ist die bislang effektivste:
Wir lassen jede IP vor der Kommentar-Veröffentlichung automatisch in einen „Text“ verändern und niemand erfährt die korrekte IP.
Auch der Admin dieses Blogs erfährt sie nicht.
Kommentatoren bleiben anonym.

3. Sicherheit = Login-Sperre

Immer wieder und immer öfter versuchen unfreundlich gesinnte Fremde Blogs zu entern (feindliche Übernahme) und zu missbrauchen. Auch uns geht das so.
Dies geschieht überwiegend durch automatisierte Verfahren, die wie „Schnellfeuergewehre“ auf den Login einwirken und  User-/Passwortkombinationen „abfeuern“, um möglichst einen hochrangigen Autoren mit möglichst vielen Rechten „zu knacken“.
Wir haben jetzt eine zusätzliche Sperre eingeführt, die nur noch 3 Fehlversuche zulässt, den Eindringling dann für längere Zeit aussperrt und den Admin über den Versuch informiert.
Hat ein echter Autor seine Zugangsdaten vergessen kann er sich das Passwort jederzeit an seine persönliche eMail-Adresse zusenden lassen.
Wir hoffen sehr, dass er seinen Mail-Account ausreichend geschützt hat und nicht zulässt, dass der unfreundliche Eindringling die Zugangsdaten über einen heimischen Autoren-PC erfährt.
Dagegen können wir nicht viel tun.
Aber wir stellen sicher fest, wenn ein Autor unerwartet und entgegen seiner bisherigen Artikel gegen die Blog-Regeln abweicht. Wir werden dann die LOGIN-Daten von hier aus abschalten und deratige Artikel auf den Entwurfstatus zurücksetzen, um sie dem richtigen Autoren zur Bestätigung vorzulegen.


7 Minuten

Red@

Unser Beitrag  „Hammelsprung“,  veröffentlicht um 11:05h, schaffte es um 11:12h durch das schlichte Suchwort „Hammelsprung“ auf Seite 1 des Google-Suchergebnisses.
Binnen 7 Minuten nach dem Upload.

Unsere BRD ist von Google gute Ergebnisse gewohnt, doch 7 Minuten sind bisher unser Rekord.
Endlich haben wir die magischen 10 Minuten unterboten.
Brav Google, brav.

gefälschte Pässe für Volltrottel

Red@

Ich habe hier schon jede Menge SCHROTT-MAILs und ebensolche KOMMENTARE bekommen und wenn ich einen Kurzschluss im Kopf hätte, könnte ich schon tausende von Euros für russische Liebschaften gezahlt haben, mich online an liberianischer oder chinesischer Bankkontenplünderung Verstorbener beteiligen, Vorkasse auf für mich ganz persönlich bereitliegende märchenhafte Gewinne zahlen – aus Verlosungen, an denen ich nie teilgenommen habe oder verlockenden B2B-Geschäften nachgehen, indem ich Unbekannten in Herrgottswelten Vollmachten gebe und ihnen meine Bankkonten zur Verfügung stelle.

Der folgende Kommentar, welcher auf diesen Blog aktuell in Serie eingeht,  ist ein echter Brüller.
Ich bin nicht einmal beleidigt, nur überrascht, da ja wohl jeder Volltrottel erkennen kann, dass das nicht mehr als reiner Blödsinn ist. Ich behaupte, dieser Kommentar ist sogar als Abzocke ungeeignet.
Ob der Nagel im Kopf des Absenders beim Haare kämmen wehtut?

****************** Das Mail : ******************

Unser Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrung in der Produktion gefälschte Pässe und andere Ausweispapiere. Wir verwenden hochwertige Geräte und Materialien zu fälschen Pässe zu produzieren. Alle geheimen Merkmale der echten Pässe sind sorgfältig für unsere gefälschte Dokumente dupliziert.

Weiterlesen