zerstört die quote das zusammenleben?

die frauenquote finden viele menschen für eine gute sache ,aber sie wird nur im privatbereich angewannd-die parteien werden aber die quote nicht übernehmen und ihre wahlteilnahme nicht von einer frauenquote abhängig machen-ist die quote doch nicht so gut wie man uns weis machen will?die quote beeindrächtigt die entscheidung des menschen,bei jeder entscheidung muss er nun berücksichtigen ob die quote dabei erfüllt wird-und wird man in zukunft nicht noch andere quoten in seiner entscheidung berücksichtigen müssen-ein freier mensch möchte aber seine entscheidung frei und unabhängig treffen-die quoten behindern die weiterendwicklung für mehr toleranz unter den menschen und den geschlechtern-die quote wird zwar die entwicklung beschleunigen aber auch eine intolerante gegenbewegung beförtern-ein kurzzeitiger erfolg ist immer einem langfristigenerfolg unterzuortnen-es sollte deshalb die toleranz gelehrt werden damit es ein harmonisches zusammenleben der menschen und der geschlechter in zukunft gibt-da nur zusammenwachsen kann was auf einer freiwilligen grundlage beruht-
geschrieben von frohhaalu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: