stärkung der demokratie

es ist bei jeder wahl das gleiche problem,was soll ich wählen oder soll ich überhaupt zur wahl gehen?die parteien machen alle versprechungen aber können sie diese auch halten?es ist denoch wichtig zur wahl zu gehen da durch die wahlbeteiligung ausgedrückt wird wie stark die demokratie in der bevölkerung verankert ist- auch das gefühl bei einer falschen partei das kreuz zu machen verhindert zur wahl zu gehen,aber dies kann man bei der nächsten wahl berichtigen-eine wahlempfehlung will ich nicht aussprechen aber ich möchte euch aufzeigen wie ich mr meine partei auswähle-es ist das erste mal das ich die cdu wähle,da ich will das europa zusammenwächst-dieses verhalten sehe ich bei den anderen parteien nicht,sie wollen das jedes land soweiter macht und dazu brauche ich keine gemeinschaft-es ist nicht nur wirtschaftlich wichtig das es europa gibt,sondern damit man gemeinsam den kriegerischen haltungen entgegenwirkt-es sollte auch nicht vergessen werden das viele menschen für ein vereintes europa gefallen sind,sollen diese menschen umsonst gestorben sein?

ACHTUNG!
Wichtiger Hinweis

Red@ In den kommenden Tagen kann es in den (sehr) späten Abendstunden gelegentlich zu kurzzeitigen Störungen in der grafischen Darstellung dieses Blogs kommen.
Wir probieren ein neues "Theme" (neues Design, neuen Auftritt) aus oder testweise auch zwei bis drei.
Durch die letzten Updates sind verschiedene Angaben verschwunden, die wir früher zu den einzelnen Artikeln bereits auf den ersten Blick lesen konnten.

Zum Beispiel:
– unter welcher Kategorie wurde der Beitrag abgelegt
– welche Stichworte (Tags) wurden mit ihm verknüpft
– Anzeige der abgegebenen Kommentare
– Profil des Autors (wenn er eines angelegt hat) unter seinen Artikeln

Nach jedem Update immer wieder die Progrmmierung des Theme durchzusehen und überall Korrekturen durchzuführen ist uns zu aufwendig geworden. Wir haben inzwischen andere Darstellungsmöglichkeiten gefunden, die uns dies ersparen. Die dadurch hervorgerufenen optischen Änderungen sind nicht so garvierend, dass dadurch alles auf den Kopf gestellt wird.
Es geht um Details und eine leichtere Handhabung.

Autor Frohhaalu hat angeregt, dass wir "Facebook's Mag-ich" und das Pendant bei "Google+" integrieren, um Lesern die Beurteilung und Weiterverbreitung von Hinweisen auf die einzelnen Artikel zu erlauben.
Das werden wir einführen.
Mal schau'n ob wir damit auch rechtlich irgendein Neuland betreten oder streifen.
Eine eigene Facebookseite für DEINE-MEINE-UNSERE BRD möchten wir nach wie vor nicht einrichten und pflegen.

Immer wieder erhalte ich Anfragen, ob ich nicht vor der Wahl doch noch fix den Blog "BRD – Bürger regieren Deutschland (Vorschläge und Ideen)" an den Start gehen lassen werde.

Meine Antwort:

Ja gern, aber!

Wenn die knappe Zeit nicht wär'.
Ich denk' heute und morgen mal ernsthaft drüber nach. Die DE- und COM-Domains dazu haben wir ja bereits seit Jahren reserviert.

Steuermann Uli Hoehneß und sein Pech mit der Steuer

Bürger's Beitrag

Uli Hoehneß hat seine Anwälte eingeschaltet, seine Berater gefragt, sich vorbereitet und als inkorrekter Steuerzahler bei seinem Finanzamt geoutet. Die Behörde hat Ermittlungen aufgenommen und sein klein Häuschen durchsucht.

Prompt steht er wieder in allen Zeitungen und ist Thema jeder zweiten Berichterstattung und Talkshow, wobei ich den Hinweis auf „SHOW“ nicht unterschlagen sondern ausdrücklich betonen möchte.
Das sind keine Informationssendungen, dass ist reinste SHOW-Vorführung.

Welcher deutsche Hansel kann dazu nicht seinen Senf hinzugeben?
Wie heißt es in den Regeln zu diesem Blog, jeder schreibe etwas über das, was vor seiner Haustür geschieht?
So habe ich das verstanden.
Das möchte ich euch nicht antun, aber ich möchte euch aufrufen, erst einmal den Dreck vor der eigenen Haustür wahrzunehmen und auch den in euren vier Wänden zu beseitigen.

Es fängt beim Trinkgeld für den Briefträger und den Müllmann an, geht über den Nachbarn, der für wenig Geld unsere Wohnung renoviert, ………

Weiterlesen

heuchelei der politk

es wird uns von den politikern/innen eingeredet das man durch die gesetze das leben sicherer und gerechter gestalden kann-ich möchte an vier beispielen zeigen das dies nur eine heuchelei der politik ist-die betriebe sollen ab 2020 eine frauenquote von 40% in den vorständen einführen und das wird damit begründet das dies zu mehr gerechtigkeit zwichen den geschlechtern führen soll-wenn die politiker/innen davon überzeugt sind dann frage ich mich warum dies nicht auch auf die parteien ausgeweitet wird?und ganz nebenbei wird das selbstbestimmungsrecht des menschen ausgehöhlt-auch die sparlampe ist ein gutes beispiel dafür das man das selbstbestimmungsrecht einschränken will-die sparlampe wurde mit der begründung eingeführt das man dadurch die umwelt entlasten will das aber war nur eine schutzbehauptung-die entsorgung dieser sparlampe muss aber gesondert erfolgen da die sparlampe gesundheitsschädliche stoffe enthält-eine glühbirne brauchte ich nicht gesondert entsorgen und sie zur deponie fahren,auch das war ein beitrag zur entlastung der umwelt-ein beliebtes thema der politiker/innen ist der datenschutz aber nur wenn es gegen privatbetriebe geht,denn die behörten handeln selbst mit den daten und werden von diesem thema aussen vorgelasen-es ist ganz selbstverständlich das bei einer amerikareise über den flughafen die daten inklusive der kreditkartennummer übermittelt werden und diese werden dann 15jahre aufbewahrt-dieses verfahren wird nun wie selbstverständlich auch auf andere länder ausserhalb der eu ausgeweitet und gleichzeitig werden privatunternehmen die mit daten handeln mit strafe belegt-die einführung des internet war der todesstoss für den datenschutz dies sollte auch ehrlich und offen zugegeben werden-wer den datenschutz will der muss das internet abschaffen und den handeln der daten durch die behörten verbieten-die flughafenkontrolle soll den menschen ein sicherheitsgefühl vermitteln aber das ist eine täuschung da man diese kontrollen umgehen kann-es ist nicht schwierig diese kontrollen zu umgehen denn man muss nur mit dem zug,auto oder bus reisen-der einzige nachteil dieser reiseart ist das man mehr zeit braucht,dafür ist diese reiseart aber sicherer da man kaum zu befürchten hat das man kontrolliert wird-es wird uns von den politikern/innen gerne die erungenschaft der freiheit angepriesen aber gleichzeitig wird das selbstbestimmungsrecht eingeschränkt-die freiheit aber ohne selbsbestimmungsrecht ist nur eine scheinfreiheit-es sollte jeder mensch nach seinen vorstellung leben und solange er keinen zwang für diese lebensart ausführt ist dem auch nichts entgegenzusetzen-
geschrieben von frohhaalu

Gedanken zu Bundespräsident Joachim Gauck und seinem Amt

der jetzige bundespräsident dürfte eigentlich diesen posten nicht begleiten, da er sich für einen eigenen staat aussprach – er ist gewählt worden, da er den politikern/innen vortäuschen konnte, dass er deutschland zu einem neuen glanz in europa verschaffen kann – es ist ihm aber noch nicht einmal gelungen die deutschen in ost und west näher zusammenzubringen, wie soll ihm dann dies mit europa gelingen – da ist es leichter in ferne länder auf staatskosten zu reisen und von dort andere menschen zurechtzustutzen – das ist die einfachste art von seiner person abzulenken und dabei bietet er keine lösung an – ich dachte ein bundespräsident ist in erster linie dafür da, um zwischen den menschen und der politik zu vermitteln, nur warum soll man vermitteln wenn man nicht von der bevölkerung gewählt wurde?
die wahl des bundespräsidenten versetzt mich in das mittelalter; auch dort wurde der könig von einigen rittern gewählt und dann der bevölkerung präsentiert – es ist einfach von der freiheit zu reden aber es ist schwierig sie umzusetzen; er hätte sonst schon einen vorschlag für eine direktwahl des bundespräsidenten gemacht-

geschrieben von frohhaalu

Nobelpreis für Julian Assange und Bradly Mannings

sehr geehrte damen und herren

die europäische union soll sich dafür einsetzen, dass die herren julian assange und bradley mannings den friedensnobelpreis erhalten – da sich diese herren dafür einsetzen, dass es einen welt ohne geheimnisse gibt und das begünstigt ja die entwicklung für ein harmonisches zusammenleben – und ein harmonisches zusammenleben wird auch eine friedliche welt zur folge haben – dieses ehrwürdige ziel sollte nicht bestraft, sondern mit dem friedensnobelpreis belohnt werden – ist es nicht sinn dieses preises damit den frieden zu fördern?

geschrieben von frohhaalu