Und ab jetzt Inflation, Staatspleite und private Insolvenz?

Red@

Habe ich das richtig verstanden?
Entgegen geltendem EU-Recht
kauft die von Italien und Goldman-Sachs beherrschte EZB unbegrenzt Staatsanleihen ALLER schwacher EURO-Staaten auf und verlangt dafür ausgerechnet von denen die Einhaltung strenger Regeln?
Und bereits am Tage dieser Erklärung verkündete EZB-Chef Mario Draghi, dass die Überarbeitung dieser strengen Regeln beabsichtigt sei, um den betroffenen (besser: begünstigten?) Staaten mehr Zeit zu geben.

Ist das wirklich wahr?
Geht’s noch?

Armes Deutschland?

Ist der „Gedanke eines vereinten Europas“, sind unsere BRD + die EU-Staatengemeinschaft inzwischen tatsächlich nur noch ein krampfhaft am Leben gehaltener Papiertiger aus durchgewunkenen Gesetzen, Lügen, Gesetzesbrüchen, Vertragsverletzungen, Regelverstößen, und löcherigen Minimalanforderungen?
Weiterlesen