Weniger als 500 000. To big to fail?

Bürger's BeitragDer Rechenschaftsbericht der CDU auf ihrem aktuellen Sonder-Parteitag in Leipzig brachte es an den Tag:
Die Mitgliederzahl ist um 1/5 auf unter 500.000 geschrumpft.

Das sind lediglich nur noch 0,61% der Einwohner unserer BRD.
Reicht das, um sich Volkspartei nennen zu dürfen oder ist da vielleicht doch etwas zu wenig Volk drin?

Auch zusammen mit den etwas mehr als 150.000 Mitgliedern der CSU kommen beide nicht einmal auf 1%.

Der Rechenschaftsbericht sagt zudem aus, dass sich auch die „Spender“ immer mehr zurückziehen.
Das macht den Kassierern bange.

Bürger, Bürger, das sieht aber gar nicht gut aus.
Von wem lassen wir uns da eigentlich regieren?
Wollen wir da nicht lieber mitmachen?
Zum Beispiel mal wieder wählen gehen, statt unaufhörlich darüber zu meckern was diese paar „Piepelchen“ da unter der  Reichstagskuppel alles in unserem Namen tun oder meinen an uns vorbei tun zu dürfen?

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Alles auf einmal, Gerechtigkeit, Politik, Zahlen + Fakten und verschlagwortet mit , , , , , , , , von Bürger / in. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Bürger / in

Unter diesem Zugang können alle, die sich nicht selbst als Autor registrieren möchten (Gründe spielen keine Rolle) ihre Anliegen gleich persönlich eintragen und gestalten. Das ist einfacher, als uns Ihre Beiträge deshalb per Mail und Brief senden oder seitenlange Texte auf den AB zu „diktieren“ . Regeln kurz und bündig: „Buerger“-Artikel werden der Redaktion immer zur Revision (Prüfung) vorgelegt und bei Bedarf geändert. Unmögliche Beiträge werden nicht veröffentlicht (bitte Regeln lesen). „Buerger“ kann seine bereits veröffentlichte Artikel nicht selbst ändern oder löschen. „Buerger“-Artikel werden stets mit dem Logo versehen, welches auch diesen Artikel ziert. „Buerger“-Artikel können zusätzlich auch mit weiteren Grafiken versehen werden (bitte Beitrag "Grafik-Logo-Werbung" lesen). Hier gilt allerdings eine Einschränkung: Alle Abbildungen müssen vorher an "Deine-meine-Unsere BRD" gesandt und auf dem SERVER dieses Blogs abgelegt worden sein. Die Verlinkung zwischen Artikel und Grafik nimmt die Redaktion vor. Entsprechende Stelle im Artikel bitte markieren (Bild 1, Bild 2 usw) und erklären, dass der Artikelverfasser berechtigt ist, die Abbildung zu veröffentlichen. MERKE: Eine Verlinkung zu Grafiken auf externen Websites wird nicht vorgenommen, da die Quelle jederzeit nachträglich verändert werden könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: