Schluss mit lustig

Red@Da hatte sich doch im Februar dieses Jahres eine junge, dynamische, es scheint sehr intelligente und auffällig freundliche  Frau bei uns gemeldet.

Ich möchte ihren Namen nicht öffentlich preisgeben (auch kein Alias), obwohl es mich momentan schon in den Fingern juckt, die Tasten in richtiger Reihenfolge zu tippen.

Aber ich habe weder spanischen noch norddeutschen Gurken-, Tomaten- noch grünen Salat zu mir genommen, auch auf Sprossen – auch aus biologischem Anbau – habe ich vorsorglich verzichtet und lasse die Veröffentlichung besser sein.

Ihr Ansinnen: Sie wolle unser BRD-Paket „Bürger regieren Deutschland

bürgerregierendeutschland.de und com
buergerregierendeutschland.de und com
bürger-regieren-deutschland.de und com
buerger-regieren-deutschland.de und com

übernehmen, weil sie – als „Sprecherin“ einer Bürgerbewegung junger BRDler –Internetaktionen starten,  politische Themen aufgreifen und generationsübergreifend diskutieren möchte.

Das hörte sich gut an.
Auch diese Webseite „Deine-Meine-Unsere BRD“ wollte sie gern redaktionell führen, das bisherige Format erweitern und mit bürgernahen, positiven Artikel fortsetzen.

Dazu gehört unser 2. BRD-Paket:

deinebrd.de
meinebrd.de
unserebrd.de
deine-brd.de
meine-brd.de
unsere-brd.de

Die in diesem Zusammenhang vorgetragene Bitte: Diesen Blog „Deine-Meine-Unsere BRD“ bis zu einer baldigen, einvernehmlichen Einigung ruhen zu lassen, um beide Vorhaben verknüpfen und sich gegenseitig unterstützend (neu) starten zu können.

Hört(e) sich gut an.
Junge Leute kümmern sich um unsere BRD und das Regieren in unserem Ländle.
Ich war interessiert.

Leider liegt die Betonung auf „war“, denn ich musste inzwischen den Kontakt zu der jungen Dame einstellen. Ihre Vorstellungen entwickelten sich immer utopischer und ich konnte (und kann) mich mit Begriffen wie „wütendes Volk, betrogene Bürgerschaft, verratene Generation, raus aus dem EURO, Zukunft für Europa der 2 Klassen“ udgl. nicht anfreunden, schon gar nicht, wenn diese offenbar das Thema und der künftige Schwerpunkt unserer Internetseiten werden sollten.

Aus diesem Grunde möchte ich mich heute bei den vier  Mitstreitern bedanken (oder sind es sogar mehr gewesen?), die diese junge Frau „ermutigt“ haben, mich zwecks Übernahme der Domainverantwortung anzusprechen und ihnen mitteilen, dass „alles beim alten bleibt“ und darüber hinaus „alles beim Alten bleibt!“

Ich hoffe, dass damit alle Missverständnisse behoben sind und führe diese Internetseite so fort, wie wir es bislang getan haben.

Ich möchte mich ebenfalls sehr bei Ella, Loretta, Jean-Luc, Sarah Thustra, Heike, Frederic und Christa/ Sina bedanken. Ihr habt mir sehr geholfen. Auch Winni möchte ich nicht vergessen.

Ein Gedanke zu „Schluss mit lustig

  1. Da bin ich aber auch sehr froh, dass dieses Piratenstück nicht gelungen ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: