Ulrich Kelber fragt…

…heute auf Twitter: ” Wenn ich Rüttgers wieder Mo früh im Flugzeug treffe, wieviel muss ich dann bezahlen, um ihm einen “Guten Morgen” wünschen zu dürfen?”

Die Antwort ist einfach :mrgreen: : Auf jeden Fall weniger als die 75.000 Euro die Frank Asbecks Solarworld dem scheingläsernen Bonner Bundestagsabgeordneten Ulrich Kelber ( :evil: ) für seine geschmierte EEG-Subventionspolitik die letzten Jahre gezahlt hat.

Das ganze Politiker-Gesocks gehört in einen großen Sack! Einfach ekelhaft diese Doppelmoral :!:

Ein Gedanke zu “Ulrich Kelber fragt…

  1. SPD – Kelber soll nicht so viel herumtwittern, das macht dumm, weil der Denkprozess dadurch leidet. Twittern ist ein Fingerspiel, nicht so weit entfernt von Taschenspielertricks.
    Ich warte immer noch auf die vollmundige Zusage des MdB auf seinem Blog, dass man auf Anfragen eine Antwort erhält: (http://www.unserebrd.de/2009/09/25/keine-antwort-von-spd-mdb-ulrich-kelber-bonn/)

    Keinen “Guten Morgen”, sondern eine “Gute Nacht” darf der “Große Gläserne” (GG = nicht Groß Gerau!) aus Bonn, sich selbst, seiner Partei und auch der Beisitzerin des SPD – Präsidiums wünschen (http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4rbel_Dieckmann).

    Frau Dieckmann und ihre Verwaltung haben nach Schätzungen des WDR 100 Millionen Euro Plus beim WCCB an Steuergeldern im Rhein versenkt. Da schrumpft die Rüttgers Affäre zur “Peanut – Action”.
    Das ist aber keine Entschuldigung. Das abgehobene Agieren von Funktionären und Politikern ist erschreckend. Es gilt was CDU – Lammert gesagt hat: “selten dämlich”.
    Kelbers geistloses Rumgetwittere ist leider nicht viel anders: selten dümmlich und scheindemokratisch!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: