Hallo Opelz,

logo f.Beitrag per Mail
….. wenn Euch die Sch…. bis zum Halse steht, lasst lieber den Kopf nicht hängen!

Ihr produziert viel zu viele Autos, mehr als Euch die Kunden  jemals werden abkaufen können. Ohne Abwrackprämie, Überbrückungskredit und weiteren milliardenschweren Staatsbürgschaften , die meine Freunde und ich für Euch aus unseren Steuergeldern finanziert haben,  noch finanzieren müssen  und mit Zins und Zinseszins zurückzuzahlen haben, wärt ihr längst in russischer Gefangenschaft.
Ihr erwartet jetzt, dass Euch geholfen wird und Ihr weiterhin für die US-Eigner an Markt und Bedarf vorbei produzieren könnt.
Ihr wollt kein Mitleid.
Ihr wollt Steuerknete!
Ihr wollt mein Geld, welches ich für Schulen und Ausbildung der Migrantenkinder vorgesehen habe?

OK. Sagen wir einmal ich wäre bereit meine Steuergroschen dafür herzugeben.
Was seid Ihr bereit den Kollegen bei BMW, Mercedes, Porsche, VW abzugeben?
Braucht Ihr alles für Euch?
Legt Ihr davon gleich Vorräte für Eure zukünftigen Probleme an?

Wo war eigentlich Eure Solidarität als es unseren Werfen in Wismar und Warnemünde an den Kragen ging – und dadurch auch meinem Arbeitsplatz?  Habt Ihr Euch für eine Abwrackprämie für Schiffe eingesetzt oder auch nur eine einzige Sekunde lang dafür interessiert, den Sprottenköppen an der Küste und deren ängstlichen Familien zu helfen?

Ach, da habt Ihr gerade eine Betriebsversammlung gehabt!
Damals waren die Zeiten noch komplizierter?
Na ja, das ist natürlich etwas ganz anderes. Heute geht es ja nur um Euch.
Hat vielleicht jemand von Euch eine Beteiligung an einer Werft erworben?
Nein? Keine sichere Geldanlage?

Ach so, exaktement zu diesem Zeitpunkt brauchte Euer Ältester gerade ein neues Auto, weil er sein erstes zersägt hatte. Ihr wart zu abgelenkt von anderen Themen. Klar doch, die eigene Familie geht natürlich vor.
Wie bei mir!
Ich kaufe mir auf jeden Fall ein deutsches Auto. Keinen getarnten Ami-Schlitten mit wackeliger Garantie, unbestimmter Ersatzteilbelieferung und einer vollkommen unklaren Zukunft.
Das steht fest.
100%
Wer hilft mir, wenn ich auf einer OPEL-Karre sitzenbleiben würde, die keinen Wiederverkaufswert hätte?
Nee danke, zu vage die Sache.

Störtebecker, jr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: