Ulrich Kelbers Spendenskandal geht in die nächste Runde

Auszug aus Welt: „Kelbers Auszeichnung bedurfte eigentlich keiner besonderen Begründung. Denn er war es hauptsächlich gewesen, der den damaligen SPD-Koalitionspartner CDU in zähen Verhandlungen davon abgebracht hatte, die milliardenschweren deutschen Solarstromsubventionen drastisch zu kürzen. Es hatte sich für den deutschen Marktführer Solarworld offenbar schon frühzeitig ausgezahlt, den Bundestagswahlkampf Kelbers ab 2007 drei Jahre lang mit Spenden von insgesamt 75 000 Euro finanziert zu haben.“ Und so weiter hier: www.welt.de

Wie kann die SPD diesen Mann dann auch noch für den SPD-Bundesvorstand nominieren? Wenn das der neue Weg der Bundes-SPD ist, dann werden wir wohl noch Jahre weiter mit schwarz/gelb klarkommen müssen…:-(

Ein Gedanke zu „Ulrich Kelbers Spendenskandal geht in die nächste Runde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: