Skandal. CDU-Pofalla gegen Mindestlohn, weil …..

Herr Pofalla (CDU) ist stolz auf seinen Vater, weil dieser gezwungenermaßen im Niedriglohnsektor gearbeitet hat, arbeiten  musste, um seine Familie zu ernähren.

Deshalb ist Herr Pofalla erkennbar, sogar im Fernsehen vor allen Menschen, der ungeheuerlichen Ansicht, dies Schicksal solle allen Wählern meiner BRD auch ständig vor Augen stehen.
Aus diesem Grund ist Herr Pofalla ganz vehement gegen den Mindestlohn.
Jeder soll die Möglichkeit haben zu Hungerlöhnen arbeiten zu dürfen.
Wie sein Vater?

So eine Einstellung ist für mich unverzeihlich!
Macht er sich damit nicht für jeden Wähler untragbar?

> Red. hat mich zu politcal correctness ermahnt.
Er hat vollkommen recht. Ich war bisher treue CDU-Wählerin und genau deshalb erlaube ich mir diese Kritik. Herr P. wird immer auffälliger.

Nachtrag 24.09. = http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3032636 
ARD „Hart aber FAIR“ – ca. bei 1:05:30 (1 Std. : 05 Min. : 30 Sek.) von insgesamt 1:15:44.
Schauen Sie sich das doch selbst einmal an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: