Wahlkampf: TV-Duell „Steinmeier – Merkel“

In der FAZ.net wird Münterfering zum kommenden heutigen Wahlkampf-TV-Duell wie folgt zitiert:

„SPD-Chef Franz Müntefering rechnet mit einem Sieg Steinmeiers. „Er wird überzeugen und gewinnen“, sagte er dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Steinmeier werde es gelingen, die Menschen „von seinen Inhalten, seinen Zielen und seiner Person“ zu überzeugen. Steinmeier kämpfe „mit Leidenschaft“ gegen Ungerechtigkeit in der Gesellschaft.“
{ zum Artikel }

Was macht dieser 9xkluge Herr Müntefering eigentlich, wenn er sich auch diesmal wieder um Welten verirrt?
Geht er dann endlich in seinen wohlverdienten Ruhestand?

Pedro aus Ottstedt am Berge

2 Gedanken zu „Wahlkampf: TV-Duell „Steinmeier – Merkel“

  1. Was haben sich die beiden bloß dabei gedacht? Das soll ein Duell gewesen sein? Um Himmels Willen, was ist denn dann für diese beiden Schlaftabletten Liebe? Die zwei können doch nicht einmal streiten. Dabei tun die „Duellanten“ so, als ginge es für sie „ums Ganze“!
    Zwischen mir und meiner Frau geht es da aber heftiger zu. Aber wir sind ja auch richtig miteinader verheitratet und führen keine „Scheinehe“, auch keine scheinheilige Ehe.
    Da hat Herr Westerwelle schon recht. Die beiden tun sich nichts. Die rechnen fest damit, dass sie sich gegenseitig noch brauchen.

  2. Ach was, der geht doch nicht in den Ruhestand! Wenn seine Prognose falsch ist, findet er einfach eine gute Ausrede. Das Licht war schlecht eingestellt, Herr Steinmeier bekam zu wenig Wasser, Frau Merkel hatt zuviel Wasser, die Bundeskanzlerin wurde bevorzugt, die Reporter waren bei Herrn Steinmeier viel härter, die Fragen waren unfair oder die Redezeit war ungleich verteilt. Es findet sich bestimmt was!
    Wenn alle Stricke reißen, wird das Ergebnis einfach uminterpretiert… aufhören wird er bestimmt nicht. Egal was kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: