Ein letztes Wort zu OPEL

Wetten, dass es vollkommen egal ist, was die derzeit 3 Bewerber dafür zu geben bereit sind?
Es geht insgesamt darauf hinaus, dass GM (also die amerikanische Regierung) sich auf jeden Fall auch noch den letzten Cent auszahlen lassen wird und das Feld nicht einfach räumt.
Das ist Obama seinen Wählern auch schuldig.

Wetten, dass es vollkommen egal ist, welcher der 3 Bewerber OPEL evtl. bekommen wird? Es wird uns in jedem Falle jede Menge „Staatsthaler“ kosten und  wird in den kommenden Jahren ein Tal des Jammers werden.
Stellenabbau und Werksschließungen in großem Stil sind vollkommen klar und wer auch immer heute so tut, als ob das vermeidbar wäre, der belügt andere und sich!

Warum in der BRD für Russland bauen, wenn neben unseren Subventionen Russland selbst auch noch mit weiteren eigenen Subventionen winkt?

Wer in unserer BRD ist wohl so dumm, dass er noch an Wunder und Ehrlichkeit glaubt, wenn es um große Firmen und viel Geld geht.
Hier geht es auch nach der Retttung nur um Aktionäre, deren Gewinne und die gutbezahlten Vorstände usw.  Der OPEL-Mitarbeiter spielt keine wirkliche wichtige Rolle in diesem Stück oder gar keine.

Oder glaubt jemand, dass Porsche VW im Interesse der Arbeitnehmer und im Hinblick auf mehr und sicherere Arbeitsplätze einkassieren wollte?

Ich hab nicht so ganz viel Ahnung, aber da bin ich mir sicher.
Um dies zu wissen, braucht man nur ganz normale Magennerven. Das spürt man doch im Bauch, auch ohne Wirtschaftsstudium.

Quinzi  ~~~~~~  mit vielen Sorgenfalten auf der Stirn

Ein Gedanke zu „Ein letztes Wort zu OPEL

  1. ICH werde Euch RETTEN!
    Mit großer Freude vernehme ich in meinem kargen Staatspalast in Pjönjang, dass unser dauerhafter sozialistischer Großbruder, die chinesische Volksrepublik China, einen vierten Interessenten für den durch kapitalistische Machenschaften ruinierten Autokonzern OPEL unseres Erz-Feindes USA aufgeboten hat.
    Mein Eigentum, die DEMOKRATISCHE Volksrepublik Korea und MEIN Ministerium für Verkehr und Transportwesen haben EINVERNEHMLICH beschlossen, dass wir uns ebenfalls am Bieterverfahren beteiligen. Schließlich besitzen wir keinen eigenen Hersteller mehr und ein solcher Konzern, aus den Klauen imperialistischer Ausbeuter herausgelöst, würde mit seinen Patenten sehr gut zu MIR passen und MEINEN Superraketen vielleicht den noch fehlenden Schub bringen.
    Auch würden die Mit-Shareholder u.a. GM dann einmal erfahren, wie eine Hauptversammlung (nätürlich finden die ab sofort in MEINEM Land statt) mit freudig zu allem applaudierenden Aktionären geleitet wird.
    Davon können die Herren Shareholder noch etwas lernen.
    Ich bin in MEINEM Land ein anerkannter Erfolgstrainer und Visionär.
    Da können Sie hier in MEINEM Nordkorea fragen wen Sie wollen.
    Den Aufsichtsratsvorsitzenden werde ICH höchstpersönlich demokratisch benennen und Vorstandsvorsitzender werde wohl ICH selbst sein müssen. Wer außer MIR hätte schon so viel Erfolg und Erfahrung mit der Missachtung im Umgang mit kapitalistischen Strukturen?
    Ich schlage dem OPEL-Betriebsrat bereits heute vor, dass er alle Angebot ausschlägt und seinem Arbeiterherzen folgend den Mitarbeitern MEINEN Vorschlag nahebringt.
    ICH werde die OPEL-Produktion an allen Standorten aufrechterhalten. Ich werde von innen heraus, neben einer sozialistischen Unternehmensstruktur, eine neue Produktpalette krerieren und für die Mitarbeiter das gerechte nordkoreanische Einheits-Entlohnungs- und Personalsystem einführen.
    Danach wird der Betriebsrat mit der Firmenleitung gleichgeschaltet, dass heißt im weiteren Sinne, dass die Arbeiter von OPEL nicht mehr streiken müssen, um zu ihrem Recht zu kommen. ICH BIN IHR VÄTERLICHER BETRIEBSRAT. Sie können sich in Ihrem Urlaub höchst persönlich mit ihren Bitten bei mir in meinem Arbeitszimmer in Pjönjang einfinden. Ich setze mich mit jedem Arbeiter persönlich zu einer Tasse Tee zusammen und zeige ihm danach unsere paradiesischen Arbeiterwohnheime, damit er einen Einblick in die Zukunft und seine künftigen Betriebsurlaubsheime bekommt. Statt einer Betriebsrente in Euro werden Wohn- und Essensmarken ausgegeben, die in MEINEM wunderschönen Nordkorea eingelöst werden können. Hier lebt es sich wie im 7. Himmel, was ja auch für ausländische Mitarbeiter bzw. solche mit Migrationshintergrund, die auf diesen Bereich des Himmels und seinen Annehmlichkeiten besonderen Wert legen, von Bedeutung sein kann.

    King-Kim Euer Retter aus Pjönjang, dem wahren Garten Eden.

    Nordkorea wird sich die Begriffe „Paradies“, „Garten Eden“ und „siebter Himmel“ markenrechtlich schützen lassen.
    Meine neuer Titel „Kim gottgleicher King Yung-iLL des Nordkoreanischen Paradieses“ ist bereits beim plantetarischen Patentamt eingereicht.
    :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: