Ist dieser Herr Mißfelder (CDU) womöglich ein echter Missgriff?

Ich lebe in NRW.
Ich liebe dieses Bundesland und meine Nachbarn. Auch die, die aufgrund ihres Alters keinen Job mehr haben und heute oder zukünftig von Hartz IV leben müssen. Natürlich auch meine HarztIV empfangenen Nachbarinnen, die für unsere nach Kinder rufenden Gesellschaft ihre Kinder groß ziehen.
Und ich war bislang unpolitisch und rechnete mich zur schweigenden Mehrheit.

Aber ausgerechnet hier bei uns in NRW soll Herr Mißfelder in der Landesliste einen Platz für die kommende Bundestagswahl erhalten.

 

Ein Mann, der HartzIV-Empfängern nicht mehr Geld zugestehen möchte, weil er denen unterstellt, dass sie sich davon sowieso nur Zigaretten und Alkohol kaufen würden.
Ein Mann, der einer 85 Jahren alten Frau kein künstliches Hüftgelenk auf Kosten der gesetzlichen Krankenversicherung mehr gewähren würde.


Einfach unerhört !!!


Können wir es zulassen, dass jemand der solche Ansichten vertritt (noch länger) im Deutschen Bundestag als Vertreter unserer BRD sitzt?
Andere MdBs mussten schon wegen weniger grässlicher Bemerkungen den Hut nehmen.

Ich appelliere an alle mündigen Nordrhein-Westfalen und intelligenten Wähler, diesen Mann auf gar keinen Fall zu wählen und die CDU in NRW dafür abzustrafen, dass sie ihn trotz allem weiter unterstützt und als Kandidaten aufstellt.

So etwas dürfen wir nicht durchgehen lassen.
Das ist nun wirklich zuviel.
Ganz gleich ob Sie/wir grundsätzlich CDU-Sympathisanten sind.

In diesem Jahr stehen uns in unserer BRD und besonders hier in NRW noch so viele HartzIV-Empfänger ins Haus, dass uns noch übel werden wird.


Und außerdem, wer redet denn andauernd davon, dass der Konsum angekurbelt werden muss?
Ist es da nicht besser, lieber einem HartzIV-Empfänger unter die Arme zu greifen – egal ob er vielleicht raucht und trinkt – statt den Bankenvorständen und Firmenchefs mit Milliarden aus Steuermitteln zu helfen. Obwohl wir wissen, dass diese sofort eine feudale Feier ausrichten und steuerzahlende Mitarbeiter in HartzIV entlassen werden.

Können Sie mein maßloses Entsetzen verstehen und mir da vielleicht zustimmen?

:!: Annegret aus Aachen

_____________________________________________________________________

 Teilen Sie unserer BRD Ihre Nachricht mit

Wir bringen’s raus! Unsere BRD sammelt und archiviert  Information von, über und für Deine-Meine-Unsere  BRD. Doch wir kriegen bei weitem nicht alles mit und danken für jede Unterstützung. Haben Sie etwas für uns parat? Schreiben Sie es auf – gern als kompletten Artikel –  oder senden Sie Ihre Infos/Links an tipps@unserebrd.de.

5 Gedanken zu „Ist dieser Herr Mißfelder (CDU) womöglich ein echter Missgriff?

  1. Habe gerade gelesen, dass es den schönen Philipp aus Recklinghausen evtl. aus den Bundestag gefegt hat. Mieses Wahlergebnis in seinem Wahlkreis 122. Sein SPD-Konkurrent hat den „arbeitsunerfahrenen und gesellschaftlich eher unbedeutenden“ Vorsitzenden der Jung-CDUler alt aussehen lassen. 47 zu 28 Prozent haben die Wähler mit den Erststimmen gegen ihn gestimmt. Die Junge Union sollte einmal nachdenken, ob Mißfelder nicht gleich zusammen mit Herrn Müntefering in den Ruhestand treten sollte. Mit deutlichem Rentenabschlag, wegen fehlender „Beiträge“ und Frühverrentung versteht sich und um ihn davor zu schützen, mit einer evtl. zu großzügigen Frührente beim Einkaufen vor dem Schnapsregal womöglich Dummheiten zu machen. Bloß weil er nicht weiß, was er mit seiner vielen Freizeit anfangen soll. Der schöne Philipp kennt ja die Gefahr! Er hat ja schon klug und lebenserfahren darüber geschwafelt.

    Für die CDU wäre es besser wenn er still und leise ginge.
    Auch dem Ansehen des Bundestags täte es gut.
    Und die Alten und Armen unserer Gesellschaft erhielten ihre Genugtuung.

  2. Liebe Annegret,

    mit Großer Interesse habe ich deinen Artikel Gelesen, und ich stimme dir voll zu,
    man sollte den Herr Mißfelder ganz schnell in der Versenkung verschwinden lassen, der hat im Leben noch nicht Gearbeitet, und hat auf Steuerzahlers Groschen Studiert, seine Meinung ist Asozial.

  3. Pingback: Ex-Senator “Sparrazin” hat wieder einen “rausgelassen” | Deine - Meine - Unsere BRD

  4. Bin seit 24 Jahren unpolitischer, traditioneller CDU-Wähler. Weils mein Vater schon gewählt hat. Aber jetzt habe sogar ich den Hals bis oben voll.
    Haben wir es wirklich verdient, dass wir uns von solchen Typen regieren lassen?
    Ist es in der Tast schon schon so weit und so schlimm,. dass wir nichts Besseres verdient hätten?
    Ich wähle dieses Jahr auf jeden Fall Lafonaine und Gysie. Nicht als Strafe. Als Ermahnung! Wenn es die nicht gäbe, würde ich „Kasperle“ wählen. Aber auf keinen Fall diesen Missgriff und die Partei, die diesen Mann als Mitglied duldet.

    Ich bin seit 14 Jahren selbstständig und vertraue mich und meine Firma lieber der LINKEN an, als solchen Möchtegern-Politikern. Ich möchte auch morgen noch erhobenen Hauptes aus der Tür geben dürfen und mich nicht vor meinen Eltern und Kindern schämen müssen.

    Lasst unsere BRD nicht verkommen, WIR haben zu hart dafür gearbeitet.
    Er garantiert nicht.
    Er hat in Einrichtungen und auf Kosten der Steuerzahler studiert, die heute u.a. Hartz4 beziehen. Er sieht bereits sein Studium als harte Arbeit an und meint nun über uns zu stehen und urteilen zu können.

    Dieser junge Mann ist für unsere BRD untragbar und ein echtes Unding!
    Ich denke er sollte erst einmal 4 Jahre in einer Betreuungseinrichtung arbeiten und sich dann wieder zu Worte melden. Eher nicht.

  5. Recht hast Du. Dieser UNARTIGE junge Mann, dem unsere BRD das Studium ermöglicht und bezahlt hat und der sich heute dafür so bedankt, der sollte lieber erst einmal in der Realwirtschaft auf dem 1. oder 2. Arbeitsmarkt arbeiten. Dieser „Drückeberger“ hat eine ziemlich kesse Lippe. Auch ich rufe dazu auf: :idea: Mißfelder in die Produktion ! :idea: JEDE WÄHLERSTIMME FÜR MIßFELDER IST EIN NAGEL FÜR UNSEREN SARG!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: