Droht uns als nächstes die Welt-Ernährungskrise?

Bloß nicht drüber reden.
Unglaublich. Von uns vollkommen unbeachtet und von der Politik stiekum unterm Deckel gehalten, sterben die Bienen aus.

Unsere Landwirtschaft soll jährlich 30.000 Tonnen Pflanzengift, bestehend aus 1.400 verschiedenen Substanzen, auf den Äckern unserer BRD auf unsere Nahrungsmittel versprühen.

Das hält der Mensch gerade mal so aus. Unsere Insekten – allen voran Bienen und Schmetterlinge – haben da nichts zu lachen, ihnen gehts dabei an den Kragen.
Auf den ersten Blick werden Sie mit den Schultern zucken.
Ich zuerst auch.
Aber dann habe ich mal überlegt, welche Pflanzen durch Bienen bestäubt werden müssen, weil Handbestäubung gar nicht möglich ist. Und da wirds dann schon furchtbar eng mit unseren Nahrungsmitteln; aber auch bei Kamin- und Bauholz.

Googlen Sie mal nach „Bestäubung, Bienenbestäubung“ und Ihnen gehen die Augen auf.

Wir sollten uns drum kümmern, denn meine Kinder sollen ihre Kinder auch noch gesund ernähren, ein Haus bauen und ihre Wohnung beheizen können.

Wie sieht es mit Ihren süßen Enkeln aus?
Sind die Ihnen auch egal?
:!: Honig- und Lebensliebhaber Gunnar aus Roxförde berichtet über seine Sorgen.
_____________________________________________________________________
Wir bringen’s raus! Unsere BRD sammelt und archiviert  Information von, über und für Deine-Meine-Unsere  BRD. Doch wir kriegen bei weitem nicht alles mit und danken für jede Unterstützung. Haben Sie etwas für uns parat? Schreiben Sie es auf – gern als kompletten Artikel –  oder senden Sie Ihre Infos/Links an tipps@unserebrd.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: