Besonders schädlich: Alkohol und zu wenig Bewegung

In der „Augsburger Allgemeine“ steht:
Zu wenig Bewegung und Alkohol sind nach Einschätzung der Bayern die größten Gesundheitsrisiken für Kinder und Jugendliche. Dies ergab eine bayernweite Forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK). …
[ hier gehts zum
Artikel ]
:!: Heidi aus Neuhimmelreich: „Ich bin der
Ansicht, dass es für bayerische Männer tatsächlich typisch ist, dass diese sich im „bsuffernen Kopf graslich wenig rühr’n“. Ich frage euch aus diesem Grunde: „Wie ist das eigentlich bei euch in den anderen Bundesländern, sind da die alkoholisierten Mannsbilder bewegungsfreudiger?“
_____________________________________________________________________
Verfügen Sie über eine wichtige Nachricht, die unserer BRD mitgeteilt werden sollte?
Tragen Sie diese bitte gleich hier ein oder senden Sie sie uns einfach an tipp@unserebrd.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: