Einkauf im Internet

dradio (Deutschlandfunk) hat einen Verbrauchertipp für uns:

Shoppen im Internet

Tricks, Kniffe und Verbraucherrechte

Da steht zwar nicht alles drin (geht ja auch gar nicht), aber im Onlinehandel ist jeder Tipp auf alle Fälle hilfreich [ HIER KLICKEN UND LESEN ].

Vergessen wir aber nicht, dass die Annahme,  ein Onlinehändler wäre – bloß weil er Vorkasse wünscht – grundsätzlich ein Halodri, generell Unsinn ist. Versetzen Sie sich in seine Lage.
Sie zahlen einem Internet-Händler ungern Vorkasse und argumentieren: „Ich kenne den doch gar nicht!!“
Der Verkäufer, der Ihnen seine Ware nicht ohne Geld zusenden möchte, hat exakt das gleichlautende Argument parat.
Misstrauen pur auf beiden Seiten und schlechte Erfahrungen oder zumindest Manschetten davor.
Die Lösung wäre ein Treuhänderkonto z.B. Safetrade bei Ilox (http://www.iloxx.de/).
Wenn Sie weitere preiswerte Treuhänder kennen, an welche Sie den Vorkassebetrag senden können, die dem Verkäufer Ihr Geld aber erst dann aushändigen, wenn Sie den Erhalt der Ware bestätigt haben, dann informieren Sie mich, ich würde gern noch weitere Links zu diesem Thema veröffentlichen.
….
:!: Eva aus Idar-Oberstein hat noch diese Anmerkung für uns:
Der einzige Schrott, der mir bislang durch einen Onlinekauf angedreht worden ist, kam immer von irgendeinem „Privatmann“, der mir unter dem bei Privatpersonen üblichen Ausschluss jeglicher Gewährleistungen im Rahmen einer Onlineauktion ein defektes, unbrauchbares technisches Gerät angedrehte, welches grundsätzlich beim Verkäufer aber noch funktioniert haben soll.
Ständiger Verlust aller Geräte-Funktion während des Transports?
Für mich ist das schlichtweg eine per Gesetz legalisierte Betrugsmöglichkeit (Müllentsorgung auf Kosten Dritter) und ich habe für mich daraus ein für alle Mal die Konsequenzen gezogen.
Ich kaufe nur noch bei gewerblichen Händlern und zwar mit allen Rechten einer Verbraucherin. Dafür zahle ich – wie ja im Auktionshandel ebenfallls üblich – gern den Vorkassebetrag  und pfeife ich auf scheinbare Preis-Vorteile durch einen ungeschützten Kauf von im Autionshandel.
„NIE MEHR OHNE SCHUTZ !!!!“
Seit ich geschützt im Internet einkaufe habe ich nur positive Erfahrungen gemacht.
Denkt mal drüber nach.
Vielleicht komme ich da auch mal ein ein schwarzes Schaf, dann habe ich ja meine Rechte und einen Anwalt in meiner Nähe, der mich – wenn er etwas verdienen kann – garantiert nicht vor der Türe stehen lässt.
_____________________________________________________________________
Wenn Sie auch einen interessanten Artikel gefunden haben, der unsere BRD  interessieren könnte, tragen Sie ihn hier bitte gleich ein oder schicken ihn per Mail an tipp@unserebrd.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: