Hallali 2009: Shoutdown unter Jägern

Einige Jäger schießen offenbar auf alles in ihrem Revier. Egal ob es sich bewegt oder still sitzt. 
Unfassbar, wer da alles im Wald umherballern darf.
Der Gesetzgeber – also wir – sollte für Sonntagsjäger die Teilnahme an öffentlichen Treibjagden unter freiem Himmel verbieten oder erst nach einem ausgiebigen Schießtraining (wie z.B. beim SEK üblich) erlauben.
Ebenso die Handhabung von Waffen, außerhalb von Krisengebieten, durch leichtsinnige Dummköpfe, zumindest in Friedenzeiten. 
Ist  unsere BRD womöglich bereits ein killing field?
Alternativ wäre es doch denkbar, dass wir statt der traditionellen Jagd das standrechtliche Erschießen von verborgen im Walde lebenden Tieren einführen, um das Leben der schutzlosen Jäger vor der wilden Sau und seinesgleichen zu bewahren. 

In Baden-Württemberg schießt ein Jäger(?) einen still an einem Baum lehnenden Jagdkonkurrenten schlichtweg ab, weil er sich in seinem Jagdfieber auf der nach oben offenen Temperaturskala denkt(?), das dunkle, unbewegliche Häuflein Elend da vorn im Gebüsch, das kann jetzt einfach nur mein Wildschein sein und ich muss jetzt unbedingt sofort und ohne weiter nachzudenken drauf schießen, ehe es sich bewegt, mich sieht und womöglich auf mich zuschießt.
Nur wer beherzt zuerst abdrückt gewinnt.
Dieser Grundsatz männlicher Zielstrebigkeit hat sich bereits bei Wyatt Earp bewährt und hat ihn sogar weltberühmt gemacht.

In Hessen wird ein Wildschweinjäger von übereifrigem Kollegen sogar in den Rücken geschossen. Oder war etwa eines der bejagten Wildschweine bewaffnet und hat hinterrücks aus einem Gebüsch heraus einen Jäger gewildert?

Gewehre gehören einfach nicht in Hände derer, die weder wissen wer Freund noch Feind ist.

:!: Eine Warnung vom Jäger aus Kurpfalz (Den Artikel dazu finden Sie bei WELT-ONLINE)
_____________________________________________________________________
Haben Sie irgendwo etwas Tolles aufgeschnappt oder sind Sie der Ansicht, dass etwas unbedingt „laut gesagt“ werden muss? Schreiben Sie es auf und setzten es einfach hier rein – Sie müssen kein Schriftsteller sein!
Sie können Ihren Text gleich hier zur Veröffentlichung anmelden oder per Mail an tipp@unserebrd.de senden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: