Rückwärts-Hypothek

Rückwärts-Hypothek (1)

Ab dem 60. Lebenjahr das Haus mit einer Hypothek auf monatlicher Rentenbasis bis zum Lebensende belasten. D.h. nichts bezahlen, sondern mtl. zur knappen Rente von der Bank etwas (viel ist wirklich nicht) erhalten.
Die Bank lässt den Wert der Immobilie ermitteln und gewährt vom Schätzwert eine ca. 60%-Hypothek. Diese wird nach Abzug von Zinsen und einem Risikoabschlag in mtl. Raten gezahlt. Also nicht „auf einen Schlag“.
Das ist eine kurze Beschreibung [ mehr dazu ]
:!: Peter aus Koblenz gab diesen Tipp.

Rückwärts-Hypothek (2)
Wenn die Alten ihr Haus wieder zu Geld machen

:!: Carola aus Nürnberg möchte zu diesem Thema auf den Artikel der WELT-ONLINE hinweisen [ hier ist er ]
_____________________________________________________________________
Haben Sie auch einen interessanten Artikel gefunden, von dem unsere BRD erfahren sollte?
Tragen Sie ihn bitte hier ein oder senden ein Mail an tipp@unserebrd.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: