IG Metall verlangt Zwangsanleihe bei Reichen

Im Kampf gegen die Wirtschaftskrise plädiert die IG Metall für radikale Methoden. Gewerkschaftschef Berthold Huber fordert eine Zwangsabgabe von 100 Milliarden Euro für wohlhabende Bundesbürger. Mit dem Geld will er die Konjunktur ankurbeln.
[ zum SPIEGEL-ONLINE-Artikel ]

:cool: Meine Herren, das hätte sich DIE LINKE auch nicht besser ausdenken können. Manchmal muss man sich wirklich nachdenklich am Kopf kratzen und sich fragen, wie solche Arbeitnehmervertreter (?) an ihren Job gekommen sind und was mit ihnen während ihrer Tätigkeit für den malochenden Arbeitnehmer geschehen sein muss.
Wer wundert sich da noch, dass die Bosse Gewerkschaftmitglieder als unangenehme Querulanten ansehen, die Betriebsräte mit allen Tricks aus den Firmen heraushalten will und ihr Heil im Ausland suchen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: