Dem Gesundheitsfonds droht eine Lücke von 440 Millionen Euro

Als Konsequenz des sich abzeichnenden Wirtschaftsabschwungs muss der Bund der gesetzlichen Krankenversicherung im kommenden Jahr wohl mehr Geld zuschießen als geplant. Der sogenannte Schätzerkreis korrigierte in Berlin seine Prognose von Anfang Oktober und veranschlagte die erwarteten Einnahmen der Krankenversicherung um 440 Millionen Euro niedriger.
Gefunden und nachzulesen bei tagesschau.de [bitte hier klicken]
:!: Katharina aus Seelze fand diese Nachricht wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: