Zu arm für ein Bankkonto?

Kreis Euskirchen – Rund eine halbe Million Menschen in Deutschland leben nach Schätzung der Arbeitsgemeinschaft „Schuldnerberatung der Verbände“ ohne Konto. Und das, obwohl 1995 der Zentrale Kreditausschuss der Banken und Sparkassen (ZAK) eine freiwillige Selbstverpflichtung der Banken erarbeitet hat, die jedem Bürger – auch überschuldeten und solchen mit Schufa-Eintrag – das Recht auf ein Guthabenkonto einräumt. Das heißt, ein Konto ohne Überziehungsmöglichkeiten und EC-Karten-Gebrauch.
:cool: Was der Kölner Stadt-Anzeiger dazu zu vermelden hat können Sie [hier lesen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: