Unicef ist in Köln überhaupt nicht angesagt

Gerade lese ich koeln.de und erfahre: Mangels Nachfrage sagte das Kölner Dom Hotel am Montag, dem 25. Februar 2008, die für Samstag geplante UNICEF-Gala kurzerhand ab. Alljährlich organisieren Auszubildende des Hotels die Veranstaltung, deren Erlös Kindern und Jugendlichen in Entwicklungsländern zukommt. Nach den Verschwendungsvorwürfen gegen das Kinderhilfswerk war der Vorverkauf zur UNICEF-Gala in diesem Jahr jedoch nur sehr schleppend angelaufen.

:cool: So richtig überrascht hätte mich, wenn es zu berichten gegeben hätte, dass die Gala sich vor Besuchern nicht hätte retten können. Tja, da müssen die Unicef-Botschafter jetzt wohl erst einmal ihre Auslandsreisen absagen und in deiner – meiner – unserer BRD kostenlos werbend tätig werden. Hallo Frau Sabine Christiansen – mach mal! Kuckuck! Huhu! Sie sind gefragt! Werfen Sie sich ins Rennen. Oder haben Sie jetzt auch zu viel andere Dinge zu tun? Na ja, vielleicht ist das jetzt doch nicht mehr so richtig Ihre Liga. Aber ggf. hat ja Naddel Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: