„Die Übergriffe sind brutaler geworden“

Red@ Es gibt auch außerhalb deiner-meiner-unserer BRD rohe Gewalt:
Stern-Online berichtet: Kopenhagen – Anton Njie Hansen wollte seine Wollmütze nicht hergeben. Das war sein Todesurteil. Denn nach seiner Weigerung stach eine Gruppe junger Männer den 19-Jährigen Anfang Januar mitten in Kopenhagen tot. Seit dem sinnlosen Mord auf dem schicken Kongens Nytorv-Platz steht die dänische Öffentlichkeit unter Schock.

Dänische Wikinger waren schon seit ihrem König Ongendus in frühesten Zeiten als mörderisch bekannt und seit Beginn des neunten Jahrhunderts in ganz Europa als beutegierig gefürchtet. Verbreiten Dänen wieder Angst und Schrecken? Mord wegen einer Mütze? Wie bescheuert sind solche Täter eigentlich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: